Home

4. Bundeskongress Kinderbuch am 9. Oktober 2018 in Frankfurt

Im Vorfeld der Buchmesse findet in Frankfurt am Dienstag, dem 9.Oktober 2018, der 4. Bundeskongress Kinderbuch statt. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und produktive Diskussionen!

Falls Sie Autor*in sind und Interesse an einer Teilnahme haben, lassen Sie es uns bitte wissen!



Hamburger VorleseVergnügen 2018

Vom 25. – 29. Juni 2018 findet das 4. Hamburger VorleseVergnügen statt, ein Literaturfestival für Kinder, das komplett von Autoren organisiert wird. Das Programm findet größtenteils vormittags statt und richtet sich an Schulklassen und Kindergärten, es gibt jedoch auch einige Nachmittagsveranstaltungen.

Weitere Informationen auf der Homepage des Festivals.



Preise und Nominierungen

Folgende Werke von Autorinnen und Autoren des Bundeskongress wurden kürzlich für Preise nominiert oder haben diese gewonnen:

(Weitere ausgezeichnete und nominierte Werke finden Sie in unserer Gesamtliste.)

  • Rüdiger Bertram: Stinktier & Co – Gegen uns könnt ihr nicht anstinken (cbj)
    2. Platz Kieler Lesesprotte 2018

  • Yvonne Hergane/Christiane Pieper: Sorum und Anders (Peter Hammer Verlag)
    Leipziger Lesekompass 2018 (Altersgruppe 2–6 Jahre)

  • Felicitas Horstschäfer/Johannes Vogt: Schau in deinen Körper (Beltz & Gelberg)
    Leipziger Lesekompass 2018 (Altersgruppe 2–6 Jahre)

  • Rüdiger Bertram/Heribert Schulmeyer: Familie Monster brüllt los (Oetinger)
    Leipziger Lesekompass 2018 (Altersgruppe 6–10 Jahre)

  • Andrea Liebers/Susanne Göhlich: Finn macht es anders (Peter Hammer Verlag)
    Leipziger Lesekompass 2018 (Altersgruppe 6–10 Jahre)

  • Andrea Schomburg/Betina Gotzen-Beek: Der halbste Held der ganzen Welt  (Fischer Sauerländer)
    Leipziger Lesekompass 2018 (Altersgruppe 6–10 Jahre)

  • Lena Hach/Daniela Kulot: Der verrückte Erfinderschuppen. Der Limonaden-Sprudler (Mixtvision)
    Leipziger Lesekompass 2018 (Altersgruppe 6–10 Jahre)



Mitschrift der Podiumsdiskussion „Lesen im 21. Jahrhundert: Ist Deutschland bereit?“

Am 15. März 2018 veranstaltete der Bundeskongress Kinderbuch eine Podiumsdiskussion im Rahmen der Leipziger Buchmesse, das Thema war: „Lesen im 21. Jahrhundert: Ist Deutschland bereit?“

Teilgenommen haben:

  • Esther Hoffmann, FBJ Fischer Verlag
  • Dr. Jana Mikota, Universität Siegen
  • Wiebke Schleser, Buchhandlung Buchsegler Berlin
  • Jessica Heller, Stadträtin Leipzig
  • Alice Pantermüller, Kinderbuchautorin
  • Andreas Schlüter, Kinderbuchautor

Unter der Moderation von René Wagner entwickelte sich eine angeregte Diskussion zur Zukunft der Kinder- und Jugendliteratur und zur Frage, wie man Kindern helfen kann, Spaß und Faszination am Lesen zu entdecken und zu behalten.

Eine Mitschrift der Diskussion kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.



Weitere Meldungen finden Sie im Archiv.